2021_header_überuns

Warum uns der Dritte Akt so wichtig ist

Dritter.Akt - Was soll denn das bedeuten?

Ist dir schon einmal aufgefallen, dass die meisten Filme einen ähnlichen Aufbau haben? 
Das kommt daher, dass die meisten Filme auf die dramaturgische Lehre von Aristoteles zurück gehen. Aber da dich die "Poetik" von einem vor 2300 Jahren verstorbenen Griechen wahrscheinlich nicht interessieren wird, hier die Kurzfassung: Es gibt verschiedene dramaturgische Konzepte, die den Aufbau von Geschichten beschreiben, aber im Grunde alle aufeinander adaptierbar sind. Egal ob man von 3 Akten, 5 Akten, der 12-teiligen Heldenreise oder Freytags Pyramide ausgeht, jede funktionierende Story kann in jedem dramaturgischen Konzept betrachtet werden. Was hat das jetzt alles mit Dritter.Akt zu tun? 

In der am häufigsten benutzen Drei-Akt-Struktur, hat der dritte Akt die Funktion der Auflösung der Fragestellung, die im Film behandelt wird. Der/Die Protagonist:in hat etwas gelernt und muss diese neue Erkenntnis anwenden, um sein/ihr Ziel zu erreichen. Frodo Beutlin wirft den Ring ins Feuer.
In der Fünf-Akt-Struktur passiert im dritten Akt der Midpoint - der Moment in einem Film, an dem sich die Handlung in eine neue Richtung wendet. Die Titanic trifft auf den Eisberg (wir lassen dich aber nicht untergehen).
Unsere Namenswahl ist also zweideutig. Wir helfen dir, deine Ziele zu erreichen und wenden dein Geschichte in eine neue Richtung. 

Processed with VSCO with ka1 preset

Alex & Victor

Zwei Freunde - ein Duo, das Filme macht

Nachdem wir einige Jahre in unterschiedlichen Bereichen der Filmbranche Erfahrung sammeln durften, haben wir uns dazu entschlossen, gemeinsam als Filmemacherduo durchzustarten.
Wir vereinen die Prägnanz von Werbung mit dem Storytelling der Spielfilmwelt. Es ist nicht immer leicht, Kunstschaffender und Unternehmer zu sein. Wir sind aber überzeugt, so Teil der Veränderung sein zu können, die wir in der Welt sehen möchten.

Das ist auch der Grund, warum die Dritter.Akt Film OG am Liebsten mit Menschen und Unternehmen arbeitet, die einen positiven Einfluss auf unsere Gesellschaft haben möchten.
Erzeugst du ein nachhaltiges Produkt, willst du Aufmerksamkeit auf Problemstellungen in unserem Zusammenleben lenken oder mehr Platz für Solidarität in unserer Gemeinschaft schaffen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Processed with VSCO with ka1 preset

Alexander Weber

Victor Jim Moye-Noza

Für gute Inhalte ist immer Platz

Mehr Werbung - ist das wirklich notwendig? 

Ja, unbedingt - aber es kommt auf die richtige Art der Werbung an. Denn für viele Menschen ist Werbung einfach nervig. So muss es nicht sein. Wir sind niemand, der einfach zum Werbeüberfluss der Welt beiträgt.
Dritter.Akt macht Filme mit Sinn und Hintergrund, die nicht einfach deine Aufmerksamkeit stehlen. Wir wissen, dass wir dir das Kostbarste abverlangen, was du hast - deine Zeit. Daher wollen wir sie auch nicht verschwenden.

Wir kreieren Filme, die sich durch besonderes Storytelling, erzählerische Cinematographie, cleveren Schnitt, durchdachte Ausstattung, stilisierte Lichtsetzung und immersives Sounddesign auszeichnen.
Filme von Dritter.Akt unterhalten und vermitteln einen tiefgehenden Zugang zu wichtigen Themen, die in unserer Gesellschaft Bedeutung haben oder haben sollten. Denn auch wir wollen unsere Zeit nicht mit Belanglosigkeiten vergeuden.

Processed with VSCO with ka1 preset

Was sich liebt, das neckt sich

15 Jahre Freundschaft - streiten wie ein altes Ehepaar!

Schon in der Schule waren wir Freunde. Nach der Matura ist aber jeder für sich auf die Suche nach dem eigenen Weg gegangen. Wir haben verschiedene Jobs gemacht, das ein oder andere Studium ausprobiert und einige Zeit im Ausland verbracht. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir auch kaum Kontakt. Normalerweise hätte sich eine Freundschaft an diesem Punkt verlaufen. Doch schließlich haben wir beide beschlossen, unserer Begeisterung zum Film nachzugehen - und so hat man sich halt wieder öfter gesehen. Nach unserer Studienzeit haben wir in unterschiedlichen kreativen Bereichen angefangen. Victor hat bei einer großen Werbefilmproduktionsfirma als Editor und Colorist begonnen. Alex hat es ans Spielfilmset gezogen, wo er als Kameraassistent und Regieassistent tätig war. Das war uns aber nicht genug - wir wollten etwas Eigenes!

Deshalb haben wir in unserer Freizeit begonnen, eigene Projekte umzusetzen. Kleine Werbungen, Musikvideos, Kurzfilme - was mit simplen Projekten unter Freunden begonnen hatte, wurde zu immer umfangreicheren Produktionen. Dabei war und ist das gemeinsame Schaffen unser Motor. Zusammen selber gestalten, Dinge ausprobieren und auch Fehler machen - wir wollten das Handwerk des Filmemachens gemeinsam erlernen.
Darum haben wir recht bald beschlossen, als Filmemacherduo aufzutreten und so unser eigenes Kreativ-Kollektiv gegründet - Dritter.Akt.

Der Weg zu unserem dritten Akt

Das heißt nicht, dass es immer einfach gewesen ist. Denn in einem Kollektiv muss man immer aufeinander hören und auch manchmal mit voller Ehrlichkeit seine Meinung sagen. Hin und wieder ist man zu engstirnig, man redet aneinander vorbei oder beginnt auch mal zu streiten - bis man schlussendlich darauf kommt, dass man das Gleiche meint. Durch diese vielen Höhen und Tiefen haben wir ein ungemeines Vertrauen zueinander aufgebaut. 
Dieses Vertrauen ist in unserer Zusammenarbeit von großer Bedeutung. Gerade weil wir unterschiedliche Erfahrungen gemacht haben, hat jeder eigene Schwerpunkte entwickelt, die sich in unseren Arbeiten ergänzen.

Alex beschäftigt sich voller Freude mit Dramaturgie und schreibt liebend gern Geschichten. Er lebt für durchdachte Inszenierungen sowie motivierte Kameraarbeit und Lichtsetzung. Victor kann sich stundenlang der Gestaltung eines Filmes hingeben. Seine Liebe zu graphischen Elementen und mutigen Stilentscheidungen machen aus jedem Bild etwas Besonderes. Das Gefühl, immer wieder von einer Geschichte überrascht werden zu wollen, fließt durch ihn auch in jedes unserer Projekte ein. 
Und weil es doch recht aufwendig ist einen Vollzeitjob und ein Kollektiv unter einen Hut zu bringen, haben wir 2020 beschlossen, uns ganz auf unser Kollektiv zu konzentrieren.
Deshalb sind wir jetzt die Dritter.Akt Film OG.

Das Bild, von dem Victor nicht will, dass du es siehst... Swipe right!

210210_dritterakt_collage_lb3a_03

#lovedby3akt

Unser Liebsten, auf die wir immer vertrauen können. Die Menschen, die uns immer unterstützen! 

Es gibt besondere Menschen, denen wir nicht nur unseren Werdegang verdanken, sondern die auch ein fester Bestandteil unseres Team geworden sind. 

Menschen, mit denen man Berge versetzen, Bäume ausreißen oder Pferde stehlen kann! Sie sind unsere Lieblinge - und alle sind sie #lovedby3akt

201228_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Ines

Ines Vorreiter

201228_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Hanna

Johanna Auer

Kamerafrau

201228_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Nadine

Nadine Schratzberger

201228_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Alois

Alois Kozar

Kameramann

201228_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Ben

Benjamin Steiger

Komponist

201228_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Daniel

Daniel Steiner

201228_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Marlene

Marlene Pleyl

Kostümbildnerin

201228_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Marco

Marco Stadler

VFX Artist

201228_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Beate

Beate Schalko

Autorin

210109_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Pascal

Pascal Bilgeri

Alleskönner

210118_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Elisabeth

Elisabeth Kanettis

201228_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Aureen

Aureen Llanera

201229_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Vanessa

Vanessa Türksever

Produzentin

201229_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Niki-1

Nikolett Kustos

201228_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Johanna

Johanna Grubmair

201228_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Markus

Markus Schwingenschlögl

210109_DRITTERAKT_Kontaktabzug_Arabela

Arabela Haschey

Dritter.Akt Film OG
Thaliastraße 121/1
1160 Wien
FN 541490i

2020_DRITTERAKT_logo_black